Ostern auf Sizilien

Yoga Eco Hotel Italien, Südtirol

Waldgeflüster

Ostern - Januar

mehr erfahren

Das Retreat

Die große Wirkung einer kleinen Veränderung. Hier in Südtirol liegt der Fokus klar auf der Verbindung zur Natur – das Innen spiegelt das Außen wider und das nicht nur in Bezug auf das Hotel und seine zugehörigen Gebäude, denn dieses Gefühl soll sich auch auf seine Gäste übertragen. Der selbstbetitelte Kraftort lädt zum tiefen Atmen und Entspannen ein. Das Rahmenprogramm gestaltet sich aus Yoga, Qi Gong, Waldbaden, angebotenen Degustationen und besonderen Sauna-Aufgüssen. Die Welt bewegt sich etwas langsamer an diesem Fleckchen Erde.

Wie eine Baumwurzel selbst streckt das Saltus seinen Arm tief in den Wald hinein. Denn angesiedelt am äußersten Ende des Hauses, mitten im Wald, befindet sich das Forest Spa und sorgt durch seine besondere Bauart für intensive Waldbegegnungen. Der Weg dorthin führt entlang eines Meditationspfads mit verschiedenen Stationen zum bewussten Erleben. Die Ausstattung und Anwendungen sind inspiriert von der Reinheit und der Beständigkeit des Waldes. Der Ruheraum des Spa wurde in eine Bodensenke unterhalb des Erdlevels integriert und erlaubt so das Betrachten von Wald- und Gebirgsnatur auf Augenhöhe.

Das Forest Spa ist zu 99 % chemiefrei und wurde schonend in den Wald integriert. Für die Heusauna wird heimisches Heu vom Salten-Hochplateau verwendet – unbehandelt und ganz natürlich. Die beiden Pools befinden sich am höchsten Punkt des Hauses. Dort ist man dem Himmel näher als andernorts und hat diesen dank der Glasfassade stets im Blick. Beim Schwimmen durch den 17 Meter langen Sky Pool scheint es zudem fast so, als würde man in die imposanten Berggipfel der Dolomiten hineingleiten. Im naturbelassenen Bergwasser ist spürbar, wie neue Energie durch den Körper strömt. Der Sky-Infinitypool unter freiem Himmel ist ganzjährig beheizt und besticht mit seinem 180-Grad-Blick.

Sollte es einen doch einmal weiter herauslocken, laden die umliegenden Berge zum Wandern, Klettern oder Radfahren ein. Und wer auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis ist, geht reiten. Denn die am Tschöggelberg beheimateten Haflinger sind echte Gebirgspferde. Zwischen 1.500 und 2.000 Metern Höhe fühlen sich die Pferde am wohlsten und das ist deutlich zu sehen und zu spüren.

Das Entspannungsprogramm kann aufgrund von Wetter, Nachfrage o. ä. leichten Änderungen unterliegen, ist aber im Großen und Ganzen jede Woche recht ähnlich und für alle Erfahrungslevel geeignet.

Übersicht

Exemplarischer Tagesablauf

Ankunftstag
16.00 – Check-in
17.00 – Schwimmen im beheizten Pool mit Blick auf die Dolomiten
18.00 – Saunaaufguss
19.30 – Dinner

Tag 1
9.00 – Yoga
10.00 – Frühstück à la carte
11.00 – Gesichtsbehandlung von Biologique Recherche
12.00 – Light Lunch in der Lobby
13.00 – kleiner Spaziergang im Wald
14.00 – Nachmittagsruhe
15.00 – Schwimmen im Beheizten Pool auf die Dolomiten
18.00 – Dampfbad mit Körperpeeling
19.30 – Dinner

Tag 2
9.00 – Yoga
10.00 – Frühstück à la carte
11.00 – Kräuterstempelmassage
12.00 – Light Lunch in der Lobby
14.00 – Waldbaden
15.00 – Colon-Behandlung
18.00 – Dampfbad mit Körperpeeling
19.30 – Dinner

Die Highlights

– Alleinlage am Waldrand auf ca. 1.100 m
– Voll ausgestatteter Yogaraum auf 70 m²
– wöchentliches Entspannungsprogramm mit Yoga, Qi Gong und Waldbaden
– Forest Spa (zu 99 % chemiefrei)
– Heusauna mit heimischem Heu vom Salten-Hochplateau
– Degustationen und besondere Sauna-Aufgüsse
– Fitnessraum
– 17 Meter langer Sky-Infinitypool mit 180-Grad-Blick
– Meditationspfad
– Wandern, Klettern oder Radfahren direkt vor Tür
– Gesunde pflanzenbasierte Küche mit regionalem und mikroregionalem Ansatz
– Nose to Tail und Root to Tip Restaurant (alle Gerichte auch als vegane Variante)
– Digital Detox: Keine unnötige Technik auf den Zimmern
– Kostenfreie Nutzung des Wandershuttles und des öffentlichen Verkehrsnetzwerkes (Busse, Züge, Seilbahnen) von Südtirol
– 5 % Rabatt auf die Buchung bei Anreise mit dem Zug (ausgenommen Pauschalbuchungen)

Location

Yoga Eco Hotel Italien, Südtirol

Tief im Süden Südtirols, zwischen Salten, Dolomiten und Sarntaler Alpen liegt der Ort Jenesien. Was klingt wie aus einer Fabelgeschichte entsprungen, ist ein echtes Fleckchen Erde. Die Gemeinde Jenesien erstreckt sich über den Südteil des Tschögglbergs, eines sich zwischen dem Etschtal und dem Sarntal erhebenden Bergrückens der Sarntaler Alpen. Zwei Dörfer, mehrere Weiler sowie zahlreiche Gehöfte verteilen sich über das mittelgebirgige, von Wald und Wiesen geprägte Gebiet. Und in all dieser Idylle befindet sich das Saltus – ein Bergrefugium für ganzheitliche Entspannung im Einklang mit der Natur.

Das Haus ist fest mit dem Wald verwurzelt: Kalk, Lehm, Sand und Porphyrgestein sowie Lärchenholz, Zirbe und Walnuss wurden verwendet, um die Substanzen, die einen in der Natur umgeben auch im Raum zu spüren, während der Ort selbst auf cirka 1.100 Metern Meereshöhe mit klarer und heilender Luft, alten Kastanienbäumen und dem größten Lärchenhochplateau Europas besticht. Das Ursprungshaus stammt sogar noch aus einer Zeit, zu der noch keine Straße nach Jenesien bestand. Lärm oder Eile sucht man hier vergeblich. Für das Hotel wurde die Dynamik von Natur und Architektur vor Ort erforscht. Entstanden ist ein Gebäude, das sich als Rahmen für das Kunstwerk Natur versteht und zahlreiche Plattformen auf verschiedenen Höhen im Innen- und Außenbereich bieten unterschiedliche Blickwinkel auf die umliegende Natur. Durch die Alleinlage am Waldrand verschmilzt die Holzfassade zudem förmlich mit seiner Umgebung. Denn wenn am Abend die Dolomiten ihr rosafarbenes Licht verbreiten und von Süden her die maritime Luft der Adria fühlbar wird, verbinden sich Erde und Himmel zu einem Kraftort.

Wald-Loggia, Forest Spa, Infinitypool, Wandergallerie, Yoga und andere Entspannungstechniken sowie ein natürliches Duftkonzept lassen zu sich selbst kommen und die Verbindung mit der Natur intensivieren. Die Speisekarte richtet sich nach Saison und lokalem Angebot. Produkte, die in den Kochtöpfen der Küche landen, werden in ihrer vollen Reife geerntet, es geht dabei stets um das pure Aroma und den ganzheitlichen Prozess, Stichwort: Nose to Tail und Root to Tip! Alle Gerichte werden auch als vegane Variante angeboten. Auf den Zimmern und Suiten wird bewusst auf unnötige Technik wie Fernseher oder Kaffeemaschinen verzichtet, um mit den fortlaufend natürlichen Prinzipien ein Wohlgefühl zu erzeugen.

Das Gesamtkonzept des Hotels unterliegt der Nachhaltigkeit und neben dem, was das Hotel im alltäglichen Betrieb sowieso schon umsetzt, unterstützt es zusätzlich Projekte der Wiederaufforstung und Initiativen zur Rettung des Klimas.

Yoga Eco Hotel Italien, Südtirol

Anfahrt

Das Hotel befindet sich im 3.000 Einwohner-Bergdorf Jenesien auf 1.100 Höhenmetern und ist nur 8 km von der Stadt Bozen entfernt. Bei der Anreise mit dem Auto kann direkt bis zum Eco Hotel gefahren werden. Es sind zudem zwei E-Ladestationen in der Garage vorhanden.

Sollte mit dem Zug angereist werden, so ist Bozen auch hier das Ziel. Vom Bahnhof aus geht es mit der Gondel weiter und in nur neun Seilbahnminuten hinauf zum Hotel. Diese Option belohnt das Hotel übrigens mit 5 % Rabatt auf die Buchung.

Falls mit dem Flugzeug gereist wird, sind Innsbruck und Bozen die nächstgelegenen Flughäfen.

Anfragen

Waldloggia (1-2 Personen)

Eine Doppelzimmer (35 qm) bestehend aus einem Schlafzimmern (Simmons Boxspringbett in Übergröße 1,90m x 2,05m) mit Balkon, Daybed und Schreibtisch, sowie einem Badezimmern. Susanne Kaufmann Room Amenities, Auswahl an Saltus Signature Tees, Handtücher und Bademantel. Inklusive Frühstück.

ab 195,00  p. P.

Unverbindlich Anfragen
Ausblenden

Wald Loggia für Familien (3-6 Personen)

Eine Suite (73 qm) bestehend aus zwei Schlafzimmern (Simmons Boxspringbett in Übergröße 1,90m x 2,05m), jeweils mit Balkon, Daybed und Schreibtisch, sowie zwei Badezimmern. Die beiden Zimmer sind über einen gemeinsamen, privaten Vorraum verbunden. Susanne Kaufmann Room Amenities, Auswahl an Saltus Signature Tees, Handtücher und Bademantel. Inklusive Frühstück.

ab 240,00  p. P.

Unverbindlich Anfragen
Ausblenden

Suite (2 Personen)

Die Suite (65 qm) besticht mit Helligkeit, Größe und dem 180°-Panorama auf das UNESCO-Weltkulturerbe Dolomiten. Mit Sonnenterrasse, großem Daybed und gemütlicher Couch. Weitere Extras: Dusche für zwei, eigener Pralinenwagen, Blumendekor und vielen weiteren Überraschungen für Ihren Honeymoon und Augenblicke, die nach einer einzigartigen Atmosphäre verlangen. Susanne Kaufmann Room Amenities, Auswahl an Saltus Signature Tees, Handtücher und Bademantel. Inklusive Frühstück.

ab 310,00  p. P.

Unverbindlich Anfragen
Ausblenden

Yoga Retreats  >  Italien  >  Yoga Eco Hotel Italien, Südtirol