COVID 19 Reiseinformationen

Locker durch den Lockdown

Damit ihr die kommende Zeit, trotz Lockdown, mit etwas Yoga und Entspannung füllen könnt, stellen wir euch heute, unter dem Motto “Locker durch den Lockdown”, die Online-Angebote unserer Yogalehrer*innen vor.

Viele von unseren OnlySoul-Partnern, bieten live Online-Kurse an – so kann jeder von zu Hause aus an Yogastunden teilnehmen. Also, auf die Matten, fertig, los!

Du willst mehr über unsere Yogalehrer*innen erfahren? Dann klicke hier und schau dir die Profilübersicht an.

 

Jule Nusskern:

Jule ist Inhaberin des kleinen und sehr persönlich geführten Studios YOGA GLÜCK KÖLN in Ehrenfeld. Schon seit Anfang des Jahres bietet sie die ausfallenden Kurse online an. Dabei können nicht nur Stammschüler, sondern auch Neulinge einen Platz ergattern.

Zudem unterhält sie mit Freuden das Online-Yogastudio YOGALESSON.TV auf dem sie über 80 Yogafilme, die an den schönste Orten der Welt gedreht wurden, für kleines Geld zur Verfügung stellen.

Ihr erreicht Jule unter ihrem Instagram oder via Mail.

 

Zur Yogalesson Homepage

 

 

Melissa Pond

Melissa leitet zusammen mit ihrer Kollegin Aleksandra das Hotpod Yoga Berlin Studio und ist seit diesem Montag auch online am Start. Ihr Stil ist geprägt durch Leichtigkeit. Mithilfe von Atem-, Bewegungs- und Meditationstechniken wird den natürlichen Bewegungs-bedürfnissen Raum gegeben.

Besonders am Herzen liegt ihr der Kurs SLOW FLOW, der jeweils Sonntags um 18:30 stattfindet.

Schaut bei Melissas Instagram vorbei und besucht die Hotpod Yoga Homepage für den Kursplan.

 

Zur Hotpod Yoga Homepage

 

 

Antonia Minn


Antonia bietet ganz unter dem Motto “Heart wide open” jeweils drei Online Kurse pro Woche an.

Sie unterrichtet Vinyasa Yoga – sehr dynamisch, aber entspannend zugleich. Musik darf dabei nie fehlen.

Ihre Kurse sind in Basic, Open und Advanced unterteilt. Antonias Programm eignet sich besonders gut, um Spannung, Angst oder Sorgen loszulassen.

Freut euch auf Yogaeinheiten, in denen ihr die Verbindung zur Leichtigkeit findet!

Ihr erreicht Antonia auf Instagram oder per Mail.

zu Antonias Instagram

 

 

Gina Capitoni


Gina führt seit 2020 ihr eigenes Studio in Köln.

Im /ko´mju:n/ Studio unterrichtet eine Mischung aus Vinyasa Yoga, fließenden Bewegungen, Kundalini, Pranayama, Meditation, Energiearbeit, Yin  undTanz.

Auf ihrer Homepage unterrichtet sie Online-Kurse, die jeweils über Einzeltickets, 5-er oder 10-er Tickets buchbar sind. Zudem landen alle Aufzeichnungen in einer Mediathek.

Hier gehts zum:

Online Kursplan und November Angebot

 

zu Ginas Homepage

 

 

 

Nicolette Horn

Nicolette Horn Yoga Only Soul
Nicolette ist die Gründerin von YOGAVIBES.

Seit mehreren Jahren unterrichtet sie nun schon Yogaklassen in deren Fokus  die Verbindung von body, mind and soul steht. Ihre Kurse ist geprägt von fließenden Abläufen und intensivem Üben.

Für ihre Onlineklassen und Livestreams könnt ihr euch via Mail anmelden. Eine Übersicht des Angebotes findet ihr auf Nicolettes Homepage.

Ihr erreicht Nicolette auf Instagram oder via Mail.

 

zu Nicolettes Homepage

 

 

 

Dwayne Holliday


Die Liebe zur Bewegung sieht man Dwayne förmlich an. Als Trainer des Vinyasa Yogas unterrichtet er regelmäßig bei the yogaloft cologne, Lord Vishnus Couch und im YOGA INN in Köln.

Donnerstags Abends ist um 18:00 bei yoga loft cologne einen Online-Kurs.

Zudem veröffentlicht er bald 9 Workshop Videos bei Lord Vishnus Couch. Wir sind gespannt!

Ihr erreicht Dwayne bei Instagram oder via Mail.

Zur theYogaLoft Homepage

 

 

Ralf Zimmermann


Ralfs Unterricht ist geprägt durch Leichtigkeit – die Basis hierfür bildet der Atem. Das Ziel seiner Stunden ist es, stets den Augenblick zu begreifen und bewusst im Moment zu sein.

Seit 2015 arbeitet Ralf als Yogalehrer und ist in nächster Zeit auch online zu erreichen.

Aktuell unterrichtet er Online Yoga für zwei verschiedene Studios, jeweils einmal die Woche.

Montags, 19:45-21:00 Vinyasa Yoga bei www.tanzstudio-60-30.de/
Dienstags, 18:30-19:45 Hatha Yoga bei www.oshouta.de/

Außerdem unterrichtet Ralf zusammen mit Denise via Zoom einen Online Vinyasa Yoga Kurs.
Dieser findet jeden Donnerstags um 12:00 statt und dauert 60 Min. Vinyasa.
Die Zugangsdaten zum Zoom findet ihr hier: Hier gehts zum Online-Kurs!

Ralf erreicht ihr außerdem über seinen Instagramaccount oder via Mail.

Ralfs Homepage

 

 

 

Yoga Podcast Empfehlungen für den Herbst

Der Herbst ist da und mit ihm die gemütlichste Zeit des Jahres. Also runter vom Asphalt und reingesprungen in die Jogginghose, Tee- oder Kakaotasse zwischen die Finger und Ohren auf!

Besonders jetzt, wo die Yogastudios wieder schließen und Yogareisen abgesagt werden müssen, fühlen wir uns zu Hause auf der eigenen Yogamatte oder der Couch am wohlsten. Dabei darf ein aufmunternder Podcast nicht fehlen.

Zurzeit gibt es für so gut wie jeden Themenbereich einen Experten-Podcast. Wir lieben nicht nur diese vertrauten Stimmen aus dem Off, unsere Freunde aus dem Lautsprecher – Podcasts sind vor allem auch ein tolles Hilfsmittel, um zu entspannen oder den ein oder anderen Denkanstoß zu erhalten.

In der Yoga-Bubble findet sich mittlerweile eine Bandbreite an Formaten, die die Brücke zwischen Spirit und City, Fitness und Achtsamkeit, Liebe und vielen anderen Themen schlagen, die wir im Alltag bewältigen und denen wir während der Praxis begegnen.

Ihr braucht etwas gute Laune oder einen Stupser zum positiven Mindset? Here you go!

Im Folgenden finden sich unsere momentan liebsten Yoga-Podcasts. Alle Empfehlungen sind ohne Werbeauftrag ausgesprochen.

 

1) “Heiliger Bimbam” – Rebecca Randak von “Fuck Lucky Go Happy”

In Heiliger Bimbam dreht sich alles um die Fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Welchen Unsinn erlebe ich auf der Suche danach? Und können wir uns selbst und die Welt um uns herum eigentlich noch retten?

Mir ihren Gästen spricht Rebecca Randak über Liebe und Beziehungen, über Geburt und Tod, Nachhaltigkeit und Aktivismus, aber auch über den ganz normalen Wahnsinn des Alltags und darüber, wie man in dieser Welt gut klarkommen kann.

Hier gehts zum Apple-Podcast

Hier gehts zum Spotify-Podcast

 

 

2) “Natural High” – Madhavi Guemoes von “High Vibe Tribe”

Dieser Podcast von Bloggerin und Autorin Madhavi Guemoes ist noch relativ neu auf dem Markt und besonders für Menschen, die Spiritualität und das moderne Leben mit einer großen Portion Lebensfreude und Leichtigkeit vereinen (möchten).

Die Autorin, Meditationslehrerin, Mutter und Gründerin des Blogs “High Vibe Tribe”, spricht über Themen wie alltagstaugliche Spiritualität, Meditation, Persönlichkeitsentwicklung, ätherische Öle, Yoga und Ernährung. Kurz: alles, was unseren Alltag ein wenig heller und freundlicher machen kann.

Hier gehts zum Apple-Podcast

Hier gehts zum Spotify-Podcast

 

3) “Happy, holy & confident” – Laura Malina Seiler

Der Podcast fürs Herz und den Verstand.

Laura Malina Seiler gehört zu den bekanntesten deutschen Podcast-Stars. Mit ihrem Podcast “Happy, holy & confident” verbindet sie Wissen und Inspirationen rund um persönliche Weiterentwicklung, Bewusstsein, Business und Spiritualität. Neben Coachingtipps führt sie außerdem spannende Experteninterviews und erzählt Geschichten aus ihrem eigenen Leben.

Hier gehts zum Apple-Podcast

Hier gehts zum Spotify-Podcast

4) “Prana up your Life” – Jasmin & Josephine Jess

EIn Podcast für mehr Lebensenergie. Die sympathischen Schwestern Jasmin und Josephine Jess aus Hamburg informieren und unterhalten in ihrem Podcast “Prana up your life” seit 2017 zu Ayurveda, Yoga und Meditation sowie einem gesunden Lebensstil.

In diesem Podcast verbinden Jasmin und Josephine Achtsamkeit mit Ernährung und schenken dir Einblicke in die Yogaphilosophie und Ayurveda Erfahrungswissenschaft. Einfach, undogmatisch, leicht verständlich und gut umsetzbar im Alltag.

Typische Themen sind zum Beispiel Ernährungstipps aus dem Ayurveda, Achtsamkeitsübungen, Yoga, Meditation und Coaching bzw. Persönlichkeitsentwicklungstools. Jasmin und Josephine geben hier sowohl ihr eigenes Wissen weiter und laden außerdem spannende Gäste ein.

Hier gehts zum Apple-Podcast

Hier gehts zum Spotify-Podcast

5) “From The Heart: Conversations with Yoga Girl” – Rachel Brathen

Rachel Brathen, bekannt als das @yoga_girl auf Instagram, ist eine internationale Yogalehrerin und Referentin, Bestsellerautorin und Serienunternehmerin, die täglich Millionen von Menschen inspiriert. Seit 2018 bietet dieser Tausendsassa einen noch intimeren Einblick in ihr Leben und ihre inspirierende Reise. Wöchentliche Episoden mit Geschichten und Vorträgen von Rachel (manchmal zusammen mit besonderen Gästen) tauchen ein in Themen wie Liebe, Vertrauen, Balance finden, Widrigkeiten überwinden und natürlich Yoga und Wohlbefinden. Der ganze Podcast ist auf Englisch zu hören.

Hier gehts zum Apple-Podcast

Hier gehts zum Spotify-Podcast

 

Herbstliches Apple Pie Porridge

“Tausche Smoothiebowl gegen Porridge!”

Das Wetter wird kälter, die Tage grauer und das Verlangen nach wärmenden Mahlzeiten größer. Nichts eignet sich in der kommenden Jahreszeit besser zum Frühstück, als frisch zubereitetes, warmes Porridge.

Porridge, oder auch Oatmeal genannt, liefert euch genügend Energie und gute Nährstoffe für den Tag. Es ist ruck zuck zubereitet, total gesund und in unendlich vielen Varianten zu Genießen. Sozusagen ein perfektes Yogi-Frühstück!

Anna Lee von dem Foodblog “Anna Lee EATS.” zeigt uns heute, wie sie ihr Lieblings-Porridge zubereitet. Passend zum Herbst serviert sie dieses mit Äpfeln, Rosinen, Zimt und Walnüssen.

Wer Lust auf mehr vegane und vegetarische Rezepte hat, sollte unbedingt auf ihrem Blog vorbeischauen.

www.annalee-eats.de

 

Zutaten für 2 Portionen:

150g Haferflocken
500ml Mandelmilch
3-4 Datteln, klein geschnitten
1 Teelöffel Zimt
2 Äpfel
50g Walnüsse
30g Rosinen
etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup
2 Esslöffel Mandelbutter
Handvoll Granola

So geht’s:

1.  Schneidet zunächst einen der zwei Äpfel in kleine Stückchen und gebt diese zusammen mit Haferflocken, kleingeschnittenen Datteln, Zimt und Mandelmilch in einen Kochtopf. Kocht alles auf und rührt es dann ca. 5-10 Minuten bei niedriger Hitze cremig.

2. Hat das Porridge die gewünschte Konsistenz, kann es auf zwei Schüsseln aufgeteilt werden.

3. Schneidet den zweiten Apfel in kleine Stückchen oder Scheiben und garniert mit diesen das Porridge. Gebt die Walnüsse und die Rosinen ebenfalls oben drauf.

4. Gebt schließlich, je nach gewünschter Süße, einen Schuss Agavendicksaft oder Ahornsirup über den Haferbrei.

5.Garniert das Porridge jeweils mit einem Esslöffel Mandelbutter und etwas  Granola.