COVID 19 Reiseinformationen

Ein Haus am See, Norditalien

Weit oben vom Hügel herab geht der Blick auf den friedlichen Lago d’Orta. Im Einklang mit der Piemonteser Umgebung pendelt sich hier entschleunigt die innere Balance und das Wohlbefinden ein. Stets im eigenen Tempo. Das weitläufige, organische Gebäude bietet, neben einer hellen und offenen Atmosphäre, Raum für Gedanken und Stille.

Eine gemeinnützige Stiftung gründete das Zentrum im Jahr 2017 aus dem Wunsch heraus, sich dem Hamsterrad unserer schnelllebigen Zeit zu entziehen. Die heilende Kraft und die Offenheit des Ortes ist überall zu erleben.

Gegessen wird täglich frisch und lokal. Lebensmittel werden nicht verschwendet, sondern kreativ und sinnvoll weiterverarbeitet Nachhaltigkeit ist ein ständig wiederkehrender Begriff – für Yogi und Natur gleichermaßen. Solarenergie und Holz erwärmen das Haus und Schwimmbad. Der weitläufige Garten lockt zu jeder Jahreszeit ins Freie, ohne durch Schadstoffe belastet zu sein. Die Gebäude bestehen aus Altholz und umweltfreundlichen Materialien und liegen allesamt oberhalb des Hügels mit Blick zum Tal und See, das kleine Dorf Quarna Sopra lässt sich in ein paar Minuten zu Fuß erreichen. Die umliegende Natur kümmert sich um das Herz und entschleunigt die Seele. Reist man mit Auto oder Zug an, sind es etwa 4 Stunden von Bern und Zürich oder eine Autostunde vom Mailänder Flughafen entfernt.

Ein Haus am See, Norditalien Umgebungsbild

Retreats

Yoga Meditations Wellness Retreat Italien, Piemont

Die Erfahrung

Ganzjährig

ab 354,00  p. P.

Anfahrt